Lebensstil, Selbstheilung & Prävention

Zur Bedeutung von Umweltfaktoren für die Entstehung/Therapie von chronischen Erkrankungen am Beispiel der MS, Dirk Lemke, Kongress für menschliche Medizin 2015

Bis zu 75% der MS-Erkrankten gehen dabei alternativen Ansätzen nach, bei denen Nahrungsergänzungsmittel und spezielle Diäten traditionell eine große Rolle spielen. Welche Evidenz ist in der Literatur für ein solches Vorgehen zu finden? Mit welchen Empfehlungen können wir die Betroffenen dabei unterstützen? Welche Rolle innerhalb der Entstehung chronischer Krankheiten kann den Umweltfaktoren überhaupt zugesprochen werden?


Selbstheilung – Der Arzt in Dir: Odysso-Beitrag vom 16.7.2015

Eine weitere beeindruckende Dokumentation über die Selbstheilungskräfte des Menschen. Odysso zeigt, welche Rolle Zuwendung und Gefühle spielen, wie das Gehirn Heilung steuert und warum man nicht zwingend einen Chirurgen braucht, um einen Kreuzbandriss zu heilen…


Prof. Andreas Michalsen Prävention und Medizin – Welche Wirkungen der Lebensstil hat! (Symposium „Weniger ist mehr“, Mai 2015)

Prof. Michalsen, der Leiter der Abteilung Naturheilkunde am Immanuelkrankenhaus in Berlin-Wannsee und Professor an der Charité, widmete sich ausführlich den Fragen der Lebensstil-Medizin und –Modifikation. Er zeigt, dass ein Großteil der pharmakologischen Maßnahmen heute nicht Heilung sondern Krankheitsverlängerung bedeuten. Das Prävention und Lebensstilmodifikationen Krankheiten, wie zum Beispiel Alzheimer Demenz oder Herz-Kreislauf-Krankheiten, auf ein Minimum reduzieren könnten, wird teilweise bewusst verschwiegen. Ergometer wirkungsvoller als Stents, Schmerzbekämpfung durch Meditation, Yoga in der Nachbehandlung von Brustkrebs; alles wissenschaftlich erwiesen, aber wer will es hören? Die Macht des Marktes ist zu groß.


Das Natur-Defizit-Syndrom: „Was außer Ernährung und Sport noch zählt“ (Prof. Dr. med. Jörg Spitz, November 2014)

ScreenClipDas Video wurde anlässlich des 2. Symposiums der Deutschen Gesellschaft für Paläoernährung (DGPE) im November 2014 in Schweinfurt aufgenommen. Sie sehen eine von der Akademie für menschliche Medizin bereitgestellte und aktualisierte Version, die auch das gezeigte Bildmaterial (Folien) dieses Vortrages beinhaltet.


Alte Freunde – neue Feinde (arte Januar 2015)

Allergien, ADHS, Autismus, Autoimmunerkrankungen: In Europa ist bereits jedes dritte Kind chronisch krank. In den USA sind gesunde Kinder sogar schon in der Minderheit. Bert Ehgartner („Die Akte Aluminium“) begibt sich in seiner neuen investigativen Dokumentation auf Spurensuche nach den Auslösern dieses verheerenden Trends.


Risiken und Chancen  unseres Lebensstils (Prof. Dr.med. Jörg Spitz 2013)

Grundlagen der Prävention und den Auswirkungen unseres Lebensstils in einer umfassenden Übersicht. Einfluß von Sonne, Vitamin D, Ernährung, Bewegung und derEpigenetik auf unsere Gesundheit.

Teil 2_____Teil 3_____Teil 4_____Teil 5