Life-SMS und sonst so – Vitamin D: Die erstaunliche Wirkung auf das Immunsystem

Life-SMS / lsms.info aktuell und lesenswerte Studien


Vitamin D-Stoffwechsel, Quelle DSGIP
Vitamin D-Stoffwechsel, Quelle DSGIP

An dieser Stelle weisen wir auf aktuelle Beiträge aus dem Netz hin, die einen engen Bezug zu unserem Kernthema lebensstil-orientierte und eigenverantwortliche Behandlung der MS haben. Die dort wiedergegebenen Meinungen dienen als Anregung zur kritischen Auseinandersetzung. Sie entsprechen nicht zwingend den von uns vertretenen Positionen, sind aber in allen Fällen eine Bereicherung der Diskussionsgrundlage. Neuerdings verweisen wir am Ende auch auf aktuelle bzw. lesenswerte frei verfügbare Studien – machen Sie sich selbst ein Bild!

Vitamin D: Die erstaunliche Wirkung auf das Immunsystem und bei Multipler Sklerose [sonnenallianz.de, 6.12.2018]

Forscher von der Universität Münster kommen bei Versuchen mit MS-Kranken ebenso wie in Tierversuchen zu dem Ergebnis: Moderate Sonnenstrahlung unterstützt den Aufbau eines gesunden Immunsystems und hilft diesem beim Schutz des Zentralen Nervensystems

Pflanzenschutzmittel können Nerven schädigen [emed-MS.de, 5.12.2018]

Inwieweit Glyphosat oder freiverkäufliche glyphosathaltige Pflanzenschutzmittel Einfluss auf Zellen des peripheren Nervensystems haben, das haben Neurowissenschaftler der Neurologischen Klinik des Universitätsklinikums Essen (UK Essen) untersucht. Das Ergebnis: Glyphosat-basierte Pflanzenschutzmittel können schädigenden Einfluss auf das sogenannte periphere Nervensystem haben. Dabei spielen nicht deklarierte und benannte Inhaltsstoffe in diesen Pflanzenschutzmitteln eine wichtige Rolle.

What to know about multiple sclerosis and mood swings [medicalnewstoday.com, 4.12.2018]

Mood swings can be common in people with multiple sclerosis. The condition attacks the nerve cells, and a person may feel changes in their mental and physical health. Mood swings can take many forms that have different causes and treatment options.

Die US-Gesundheitsbehörde hat eine Warnung für das Novartis-Mittel Gilenya veröffentlicht [finanzen.ch, 21.11.2018]

Wie die Behörde am Dienstagabend auf ihrer Webseite warnte, kann sich die Multiple Sklerose (MS) bei Patienten deutlich verschlimmern, wenn sie das Mittel absetzen. Eine ähnliche Warnung hatte es bereits zu Jahresbeginn in Europa gegeben.

Update Multiple Sklerose: wie Umweltfaktoren und Darmbakterien die Entzündung befeuern [medizin-aspekte.de, 2.11.2018]

Über welche Mechanismen diese Faktoren in das Krankheitsgeschehen eingreifen und welche Rolle Darmbakterien bei Multipler Sklerose spielen, ist derzeit Gegenstand intensiver Forschung, so Ralf Gold heute auf der Neurowoche.

Die maximal erlaubte Tagesdosis von Vitamin B6 in Nahrungsergänzungsmitteln wurde nun in den Niederlanden gesetzlich festgelegt [lareb.nl, 18.10.2018]

Hohe Vitamin-B6-Dosen scheinen eine Neuropathie verursachen zu können. Der holländischen Arzneimittelbehörde liegen Berichte zu über hundert Fällen vor, die eine Neuropathie im Zusammenhang mit der Einnahme von frei verkäuflichen Vitamin-B6-haltigen Präparaten beschreiben. Deshalb gelten in Holland seit Kurzem neue Limiten, und zwar dürfen nicht mehr als 21 mg Vitamin B6 pro Tag zugeführt werden; für Kinder sind – altersabhängig – niedrigere Grenzwerte festgelegt.

Verbindung zwischen Darmflora und Multipler Sklerose entdeckt [media.uzh.ch, 10.10.2018]

Bei der Multiplen Sklerose wird das Hirngewebe von einer fehlgeleiteten Antwort des körpereigenen Abwehrsystems geschädigt. Bei der Entstehung der Krankheit könnten bakterielle Darmbewohner eine viel größere Rolle spielen als bisher angenommen, wie Forschende der Universität Zürich in ihren Arbeiten zeigen.

Venen erweitern, Kopfschmerzen und Fatigue verringern? [amsel.de, 1.10.2018]

Die Theorie einer Blutstauung (CCSVI) als Ursache der Multiplen Sklerose ist längst vom Tisch. Das musste sogar ihr früherer Verfechter, der italienische Gefäßchirurg Paulo Zamboni, einräumen. Weder leiden Menschen mit Multipler Sklerose besonders häufig unter einer Einengung der Halsvenen noch sind solche Engpässe in den Halsvenen gar die Ursache für MS. Schon gar nicht kann eine Weitung eingeengter Venen eine MS heilen.


Lesenswerte Studien:

Alshahrani, F., Aljohani, N., Sep. 2013. Vitamin d: deficiency, sufficiency and toxicity. Nutrients 5 (9), 3605-3616.

Juzeniene, A., Moan, J., Apr. 2012. Beneficial effects of UV radiation other than via vitamin d production. Dermato-endocrinology 4 (2), 109-117.


Und wenn Sie helfen wollen, dass unser Projekt weiterlebt, unterstützen Sie uns über drei einfache Wege!

betterplace button

Sie wollen auf dem Laufenden bleiben? Dann registrieren Sie sich doch gerne als “Follower” dieses Newsfeed! Rechts oben auf dieser Seite.

Die meistgelesenen Artikel 2018 auf Life-SMS und frohe Weihnachten


Foto: Sebastian Fröhlich

Schon fast traditionell, sofern man bei einem gerade mal knapp 5 Jahre altem Projekt von Tradition sprechen kann, bietet der anstehende Jahreswechsel wieder einmal Gelegenheit zur Rückblende auf die Artikel (Neudeutsch: Posts), die in diesem Jahr am häufigsten gelesen oder als besonders interessant bewertet wurden.

Hier die Liste der Top 15 zum Nachlesen:

1

MS ist keine Einbahnstraße: Betroffene berichten

18,47%

2

Magnesiumverbindung für das Gehirn

15,07%

3

Neues von George Jelinek: OMS – Das evidenzbasierte Erholungsprogramm in 7 Schritten

11,15%

4

Die meistens MS-Patienten sind hochsensible Menschen das TCM Inteview mit Dr. med. Gunda Schlink

8,39%

5

Grundkurs: Gesundheit, Sonne und Vitamin D

6,58%

6

Die fünfte Säule der Überwindung von Autoimmunerkrankungen wie MS – Darmgesundheit

6,38%

8

Raus in die Sonne – aber ganz bewusst!

5,34%

9

Vitamin D-Hochdosistherapie: Anmerkungen zum Coimbra-Protokoll

5,14%

10

Was wir vom Vorkoster lernen können – mögliche positive Effekte der Propionsäure auf die Darmflora und neuro-entzündliche Prozesse

4,87%

11

Remyelinisierende Therapien: CDP-Cholin als neuer Forschungsansatz bei Multipler Sklerose

4,44%

12

Lisa hat’s verstanden und erklärt’s auf YouTube: MS-Behandlung geht nur systemisch

4,37%

13

Und es wirkt doch – Gemüselutscher leben besser mit MS

3,82%

14

10 Minuten 10 Tage – Meditation Challenge – ein Erfahrungsbericht

3,20%

15

Geben Sie der “Gluten-Freiheit” eine Chance – 30 Tage, die entscheidend sein können!

2,77%

[Für die Statistiker: die Prozentzahlen beziehen sich auf 9000 Direktaufrufe von Posts.]


Gerade beim Post Nr. 15, zum Thema Glutenfreiheit, sei es erlaubt, einen in den letzten Tagen erhaltenen Leserinnen-Kommentar zu zitieren:

“…die glutenfreie Ernährung hat mich wirklich überrascht! Und nachhaltig überzeugt!

Tatsächlich hab ich ab dem 3. Tag einen enormen Energie- und Vitalitätszuwachs gespürt, das hätte ich nie und nimmer für möglich gehalten!

– Irre, also Ihre Empfehlung, die glutenfreie Ernährung in jedem Fall zu probieren, kann ich nur unterstützen!

Also wirklich von herzen vielen Dank nochmals für Ihre Empfehlung!!! Ich bin sehr froh über die Ermutigung und tief dankbar für das Ergebnis!”, [ N.N., 21.12.2018]

Uns freut es natürlich ganz besonders, wenn unsere Hinweise helfen solch messbare positive Wirkungen erzielen.


Am Ende des Jahres bleibt uns nur noch, Ihnen ganz herzlich für die inhaltliche aber auch für die finanzielle Unterstützung in diesem Jahr zu danken. Aufgrund der positiven und motivierenden Rückmeldungen und der weiterhin durch Sie möglich gemachten Finanzierung, sichern wir Ihnen schon heute zu, dass es im nächsten Jahr mit spannenden Themen zum Thema Lebensstil und selbstverantwortliche Behandlung der MS weitergeht.

Und falls noch nicht geschehen, lesen Sie doch zwischen den Jahren einmal in Ruhe “MS ist keine Einbahnstraße” – Geschichten aus dem wahren Leben mit Multipler Sklerose, es lohnt sich…

In diesem Sinne wünschen wir Ihnen und Ihren Lieben einen gesegnetes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch in ein glückliches und gesundes Jahr 2019.

Ihr

 

Life-SMS Team


Und wenn Sie helfen wollen, dass unser Projekt weiterlebt, unterstützen Sie uns über drei einfache Wege!

betterplace button

Sie wollen auf dem Laufenden bleiben? Dann registrieren Sie sich doch gerne als “Follower” dieses Newsfeed! Rechts oben auf dieser Seite.

Omega 3-Fettsäuren: Nicht nur Hype, sondern vor allem Hope, nicht nur für MS-Betroffene

„Enthält Omega 3-Fettsäuren“ – so oder ähnlich „poppt“ es inzwischen bei vielen Produkten, selbst im gewöhnlichen Supermarkt auf. Und selbst dann, wenn deren Anteil im Produkt eher niedrig ist und der Anteil der gleichzeitig enthaltenen Omega 6- und Omega 9-Fettsäuren wesentlich höher ist!

Doch was ist dran an den Produktversprechen?

Ein lohnendes Versprechen, vielleicht „Hope“ – oder eher einfach nur verkaufsfördender Hype?

In einem leicht verständlichen Videointerview geben der Omega 3-Experte Dr. med. Volker Schmiedel und Prof. Dr. Jörg Spitz Auskunft darüber, warum z.B.

  • gerade für Nervenzellen (und damit auch für MS-Betroffene!) ein günstiges Verhältnis von Omega 3- zu Omega 6-Fettsäuren wichtig ist,
  • Fast Food und andere vorgefertigte Nahrungsmittel wegen der vielen eingesetzten Omega 6-Fette (z.B. Sonnenblumenöl/Maisöl) ungünstig und damit keine Lebensmittel im eigentlichen Sinne sind,
  • die heutige Ernährung in den Industriestaaten viel gefährlicher ist als ungünstige Gene und Ärzte nicht darauf hinweisen,
  • ein „Fischbäuerchen“ ein ungünstiges Zeichen ist,
  • wir zusätzlich zu Fisch- oder Algenöl auch Leinöl substituieren sollten und
  • warum eine multifaktoriell Betrachtung chronischer Erkrankungen so wichtig ist.

 

 

Wer nicht die vollen 40 Minuten Zeit hat, sollte sich zumindest Minute 24-28 anschauen!
Hören reicht auch. Zu Beginn gibt es Schaubilder, aber Zuhören (z.B. während des Kochens) reicht vollkommen, wenn der Zeitplan mehr nicht erlaubt.

Alle, die glauben, dass sie über Leinöl ihren EPA/DHA-Bedarf decken können, sollten unbedingt die Erklärungen ab Minute 26 hören.

Weitere Informationen zum Thema Omega 3- und Omega 6-Fettsäuren finden Sie auch hier bei der Akademie für menschliche Medizin zusammengefasst.

Das neue Wissen können Sie direkt zu den Festtagen einsetzen, denn an solchen „Schlemmertagen“ lohnt besonders ein Blick auf die Omega 3-Bilanz.

Dass Sie so gut ins Neue Jahr kommen wünscht Ihnen

Ihr Team von Life-SMS


Und wenn Sie helfen wollen, dass unser Projekt weiterlebt, unterstützen Sie uns über drei einfache Wege!

betterplace button

Sie wollen auf dem Laufenden bleiben? Dann registrieren Sie sich doch gerne als “Follower” dieses Newsfeed! Rechts oben auf dieser Seite.

Ein Geschenk für die Vorweihnachtszeit: “MS ist keine Einbahnstraße” für alle Leser freigegeben!

Versprochen ist versprochen!

Wie im Zuge der Veröffentlichung des eBooks “MS ist keine Einbahnstraße” Ende Juli 2018 angekündigt, sind wir jetzt in der Lage das eBook für alle Leser mit oder ohne Spende zum Download freizugeben.

Dank vieler kleinerer und mittlerer Spenden sowie mit einigen Großspenden, war es uns möglich die Spendenziele bei betterplace für die aktuelle Spendenperiode schneller als ursprünglich geplant zu erreichen. Dies gibt uns für das nächste Jahr Planungssicherheit sowie Gestaltungsspielraum und wir freuen uns sehr, dass damit das eBook für alle Interessenten, Patienten und Betroffene kostenfrei zur Verfügung stehen kann.

Sie können sich das eBook im PDF oder ePub Format unter diesem Link herunterladen.

UnabMS ist keine Einbahnstraße - eBookhängig davon bitten wir Sie natürlich auch weiterhin darum, das Projekt Life-SMS nach Kräften auch finanziell zu unterstützen und danken Ihnen vorab für ihre Treue!

Worüber wir uns besonders freuen würden, wären Kommentare, Meinungen und konstruktive Kritik zu dieser Publikation, da wir schon jetzt planen eine neue und erweiterte Ausgabe im nächsten Jahr zu veröffentlichen. Schreiben Sie uns einfach…

Aber jetzt nichts wie hin zum Download und wir hoffen, dass Ihnen die Erfahrungsberichte und bewegenden Erzählungen anderer Betroffener Mut, Hoffnung, Ideen und Zuversicht für den eigenen Heilungsweg geben.

In diesem Sinne: bleiben sie uns treu und vor allen Dingen gesund!

Ihr

 

Life-SMS Team


Und wenn Sie helfen wollen, dass unser Projekt weiterlebt, unterstützen Sie uns über drei einfache Wege!

betterplace button

Sie wollen auf dem Laufenden bleiben? Dann registrieren Sie sich doch gerne als “Follower” dieses Newsfeed! Rechts oben auf dieser Seite.

Neues Video: Was machen Prä- und Probiotika?

Heute geht es noch einmal um eines der wichtigsten Themen in Bezug auf die Salutogenese:

Den Darm – das Life-SMS-Schwerpunktthema des ausklingenden Jahres.

Dafür verweisen wir zunächst auf Lisas aktuelles Video bei Zellliebe, in welchem sie auf der einen Seite den Unterschied zwischen prä- und probiotischen Nahrungsmitteln erklärt und auf der anderen Seite praktische Tipps für den Einkauf gibt.

Dabei erklärt sie auch, warum z.B. Kartoffelsalat und Sushi für den Darm besser sind als einfach nur gekochte Kartoffeln bzw. Reis (Tipp: resistente Stärke – und warum uns diese gut tut) oder warum wir wirklich die Schale der Äpfel mitessen sollten…

Und hier für alle Interessierten eine Rückblende auf Life-SMS-Posts zum Thema Darmflora:

Übrigens, Lisas vollständige Video-Playlist (auch zu weiteren MS-relevanten Themen) findet sich hier.

Damit schließen wir das Thema Darm erst einmal als Schwerpunktthema ab, was natürlich nicht heißt, dass wir es vernachlässigen werden.
Immer, wenn neue Erkenntnisse vorliegen, klinken wir uns dazu für Dich/für Sie natürlich nochmal ein. Versprochen!

Das Beste für den Darm und damit die Gesundheit wünscht Dir/Ihnen im Sinne der Eigenverantwortung

Ihr Team von Life-SMS!


Und wenn Sie helfen wollen, dass unser Projekt weiterlebt, unterstützen Sie uns über drei einfache Wege!

betterplace button

Sie wollen auf dem Laufenden bleiben? Dann registrieren Sie sich doch gerne als “Follower” dieses Newsfeed! Rechts oben auf dieser Seite.

Online Autoimmun Kongress: Wiederholung für Alle

Vom 23.11.18 bis zum 3.12.18 wird der Online Autoimmun Kongress für Sie kostenlos wiederholt!

11 Tage, 33 Experten, 33 Themen rund um die neuesten Erkenntnisse zu Autoimmunkerkrankungen

Die Referenten, bestehend aus Professoren, Doktoren, Ärzten und Patienten, vermitteln ihr Wissen über wirksame Methoden zur ursächlichen Behandlung von Autoimmunerkrankungen.

Besonders die Grundlagen, die zu Beginn z.B. mit Dr. Jens Freese besprochen werden, aber auch viele weitere Videos zu bei MS interessanten, vertiefenden Themen wie

  • Darm und Vitalstoffmangel
  • Stressreduktion, Bewegung, Licht und Schlaf
  • Umweltgifte und Entgiftung
  • Ernährung (u.a. Wahls-Protokoll, Paleo, ketogene Diät und das Autoimmunprotokoll – Ernährung speziell für Autoimmunerkrankte)

sind sehenswert.

Unsere therapeutische Partnerin Verena Krone spricht über „Multiple Sklerose aus Sicht der klinischen Psychoneuroimmunologie“ und
Dr. Simone Koch betrachtet die – Funktionelle Medizin bei Autoimmunerkrankungen – Wo liegt die Wurzel des Übels?

Ganz wichtig auch Dr. Löffler – Mitochondriale Medizin – die Rolle der Mitchondrien bei Autoimmunerkrankungen.

Näheres inkl. Anmeldeinfo für den kostenlosen Zugang finden Sie hier.

Viel Spaß beim Anschauen und vor allem viele neue, gesundmachende Erkenntnisse wünscht Ihnen

Ihr

Life-SMS Team


Und wenn Sie helfen wollen, dass unser Projekt weiterlebt, unterstützen Sie uns über drei einfache Wege!

betterplace button

Sie wollen auf dem Laufenden bleiben? Dann registrieren Sie sich doch gerne als “Follower” dieses Newsfeed! Rechts oben auf dieser Seite.

„MS ist keine Einbahnstraße“ – Lisa kommentiert das Buch im Video

Im letzten Oktober-Video vom Zellliebe-Blog kommentiert Lisa das kürzlich von Life-SMS veröffentlichte E-Book „MS ist keine Einbahnstraße – Betroffene berichten“.

Lisa ist der Überzeugung, dass uns ein besonderes Buch zum Thema Umgang mit Multiple Sklerose gelungen ist. Sie ist sehr berührt von den sieben Erzählungen von Betroffenen und hat sich auch selbst in jeder einzelnen Geschichte ein Stück weit wiedergefunden.

Inspirierend und motivierend

Lisa ist begeistert, dass das Buch nicht so demotivierend ist, wie viele andere Bücher und Reportagen zur Multiple Sklerose, sondern – ganz im Gegenteil – die Lebensgeschichten einen inspirierenden Fokus auf Eigenverantwortung, Lösungsmöglichkeiten und Wege für ein glückliches und gesünderes Leben legen.

Ein großes Danke an Lisa für diese tolle Publicity für ein Projekt, in das Life-SMS ganz viel Herzblut gesteckt hat (und auch schon an einer Fortsetzung arbeitet). Wir hoffen, dass es weiterhin ganz viele Leser und Leserinnen, egal ob betroffen oder nicht, im Herzen berührt und Inspiration und Spaß beim Spenden und Lesen bringt.

Mehr zu „MS ist keine Einbahnstraße“ und wie man das E-Book erhält, auch in diesem Beitrag:

MS ist keine Einbahnstraße: Betroffene berichten

Nehmen Sie sich bald Zeit für Lisas Video…vielleicht auch für ihre schon veröffentlichten anderen Themen (siehe ihre playlist).

Und lassen auch Sie sich berühren von der motivierenden Kraft ausgewählter Berichte MS-Betroffener, die für sich einen guten Weg im Umgang mit der lebensverändernden Erkrankung Multiple Sklerose gefunden haben. Lassen Sie sich auch überzeugen, dass es dabei nicht nur einen einzigen Weg gibt – und vor allem, dass es keine Einbahnstraße sein muss. Auch, wenn man manchmal viel Mut und einen langen Atem braucht.

Den Mut und die Kraft für diesen langen Atem wünscht
Ihr Team von Life-SMS


Und wenn Sie helfen wollen, dass unser Projekt weiterlebt, unterstützen Sie uns über drei einfache Wege!

betterplace button

Sie wollen auf dem Laufenden bleiben? Dann registrieren Sie sich doch gerne als “Follower” dieses Newsfeed! Rechts oben auf dieser Seite.